Ostenfelde-Westkirchen

Pia Reinersmann

Hegering Ostenfelde-Westkirchen

Hegeringleiterin
Pia Reinersmann
Beelener Straße 2
59320 Ennigerloh-Ostenfelde
Tel.: 02524/7113
Handy: 0174/9145610
reinersmann.pia@gmail.com

Weitere Vorstandsmitglieder

Stellvertretender Hegeringleiter
Dieter Steinkamp
Nelkenweg 14
59320 Ennigerloh-Westkirchen

Kassierer
Theo Averbeck
Pilatusberg 15
59320 Ostenfelde
02524-5283

Schriftführer
Doris Hinse
Johannesstr. 5
59302 Oelde

Obmann für Schießwesen
Martin Schniederkötter
In der Hoest 27
59320 Ennigerloh

Obmann für Hundewesen
Frank Burchert
Am Geisterbach 4
59320 Ennigerloh-Westkirchen

Obfrau für jagdliches Brauchtum
Pia Reinersmann
Beelener Straße 2
59320 Ennigerloh-Ostenfelde

Obmann für Öffentlichkeitsarbeit
Heiner Wilbrand
Brink 1
59320 Ennigerloh-Ostenfelde

Beisitzer
Klaus Schürmann
Rieksweg
59320 Ennigerloh-Ostenfeld


Termine 2024

Termine für alle Mitglieder:

19.04.2024Jahreshauptversammlung des Hegering Ostenfelde-Westkirchen 19:00Uhr im Hotel Kröger in Ostenfelde – 18:30Uhr Gehörnschau
07.05.2024Jahreshauptversammlung der KJS in Everswinkel 18:00Uhr
04.05.2024Schießtraining im Jagdparcours Buke 14:30Uhr vor Ort , 15:00Uhr im
25.05.2024Kreismeisterschaft Schießen am Butterpatt
08.06.2024Landesjägertag in Ahlen
17.08. 2024Aktion/Ausflug – Email und Presse bitte beachten!
24.08.2024Hegeringschießen 14:00Uhr Butterpatt
11./12.10.2024Silberfasanschießen am Butterpatt
03.11.2024Hubertusmesse Westkirchen – anschl. Beisammensein

Termine für Jagdhornbläser:

25./26.05.2024Landewettstreit im Jagdhornblasen in Borken-Maerbeck

Termine für Hundeführer:
Kreisjägerschaft Warendorf (www.kjs-warendorf.de)
Wilhelm Geismann Hörste 46, 48231 Milte, Tel. 02584/1074
Ludwig Mittrup Augustin-Wilbbelt-Str. 1, 59320 Ostenfelde

23.03.2024BTR Ostenfelde-Milte
20.04.2024VJP Warendorf
21.09.2024HZP o.Sp. KJS Warendorf
22.09.2024JEP KJS Warendorf
27./28.09.2024VGP/VPS/TF/ÜF – VDD Porta Westfalica in AG KJS Warendorf Nennung bei Ludwig Mittrup
05.10.2024HZP o.Sp. KJS Warendorf
05.10.2024JEP KJS Warendorf

Hegering Ostenfelde-Westkirchen erfolgreich bei der Bundesmeisterschaft im Jagdhornblasen


08.06.2023

Am ersten Wochenende im Juni fand der Bundeswettstreit im Jagdhornblasen statt. An dem neuen Austragungsort in Fulda Eichenzell, am Barockschloss Fasanerie fand an zwei Tagen ein Wettbewerb auf höchstem Niveau statt. Als einzige Gruppe aus der Kreisjägerschaft Warendorf starteten in der Wertungsklasse A (Jagdhörner bis zu Vierstimmig in B) die Jagdhornbläser des Hegering Ostenfelde-Westkirchen, unter der Leitung von Pia Reinersmann.

Mit den Signalen Begrüßung, Elch tot, Das hohe Wecken, Das Ganze-Treiben zurück und dem Kür Stück „Der Schaufler“ hatte die Gruppe ein sehr anspruchsvolles Los erhalten.

Sonntagmorgen startete die Gruppe an achter Stelle von 18 Gruppen aus ganz Deutschland.

Mit 881 Punkten von 975 Punkten erreichte man den 13 Platz. Das war die höchste Punktzahl für die Gruppe, die man je in dieser Klasse A erreicht hat! Beim Abschlussblasen mit über 1000 Jagdhornbläsern an diesem großartigen Austragungsort, fand ein tolles Event seinen Abschluss.


Kindergärten St. Margaretha Ostenfelder und St. Laurentius Westkirchen bekamen Bücherpaket „grünes Herz“

10.09.2022

Was lebt in und um unsere Wälder, Städte und der Landwirtschaft?

Voller Vorfreude standen die Kinder mit ihren Betreuerinnen an den Kindergärten Ostenfelde und Westkirchen schon bereit, die Bücher in Empfang nehmen zu können.

Einige Jagdhornbläser des Hegering Ostenfelde-Westkirchen unterstützten die Überreichung des Bücherpaketes, an die Leiterinnen der Kita´s Claudia Horstmann (Ostenfelde) und Heike Harheil (Westkirchen). Gespannt lauschten die Kinder den Jagdhornklängen und schauten sich dabei die Bücher schon mal an.  Auch die Deutsch Drahthaar Hündin „Lizzy“ war mit dabei.

Hier weiterlesen

In den Kitas sollen die Kinder schon früh etwas über die heimischen Tierarten und Lebensräume der Tiere lernen. Dieses wird in kindergerechter, aber realitätsnaher, ideologiefreier und authentischer Literatur über unsere Natur im Kulturraum vermittelt. Die Kreisjägerschaft Warendorf möchte Kinder auch schon vor der Einschulung für den Naturschutz begeistern. Denn nur was man kennt, kann man auch schützen!

Der Hegering Ostenfelde-Westkirchen freut sich dieses Projekt „Grünes Herz – Entdecke mit uns die Natur“ an die beiden Kindergärten weitergeben zu können. Finanziell unterstützt wird die Aktion vor Ort von den LVM-Versicherungsagenturen. Diese waren bei der Überreichung durch Josef und Niklas Böcker-Westhoff und Heiner Wilbrand vertreten.

Mit Buchtitel aus der Reihe – Mit der Jägerin unterwegs- „Die Milch kommt aus der Kuh“ oder „Entdecke mit uns den Wald“ und noch vier weiteren Titeln, finden die Kinder vieles, was interessant und lehrreich ist.

Wir haben hier keine Giraffen, Elefanten oder Pinguine. Kinder sind die Naturnutzer von heute und morgen. Lernen, aus und mit der Natur- da setzten die Bücher aus dem Bücherpaket an, sagt Hegeringleiterin Pia Reinersmann.

Für dieses tolle Projekt wurde vor kurzem die Kreisjägerschaft Warendorf, mit dem Sponsor LVM Versicherung, mit dem „Lernort-Natur-Preis“ des Landesjagdverbandes NRW ausgezeichnet.

St. Laurentius Westkirchen
St. Margaretha Ostenfelde

v.l. Josef Roxel (KJS Warendorf), Doris Hinse, Ludwig Mittrup, Martin Pohlmann, Theo Averbeck sen., Felix Homann (Referent), Pia Reinersmann (1. Vorsitzende)

JHV Hegering Ostenfelde-Westkirchen 2022

16.05.2022

Kürzlich fand im Hotel Kröger in Ostenfelde die jährliche Jahreshauptversammlung des Hegerings Ostenfelde-Westkirchen statt. Nach der Begrüßung durch die Jagdhornbläser, unter der Leitung von Georg Pohlmann, konnte die 1. Vorsitzende Pia Reinersmann einige Ehrengäste begrüßen. Der Kassierer Theo Averbeck stellte einen guten und korrekten Kassenbericht vor, was durch die Kassenprüfer Sven Muckermann und Martin Dalhues bestätigt wurde. Nach der Entlastung des Vorstandes wurde für den ausscheidenden Sven Muckermann, als neue Kassenprüferin Marlies Hagemann gewählt.

Nach den Berichten der Obleute Friedrich Mefus (Schießwesen), Frank Burchert (Hundewesen ), jagdliches Brauchtum (Pia Reinersmann) richtete der Vorsitzende der Kreisjägerschaft Warendorf, Josef Roxel, das Wort an die Versammlung.

Hier weiterlesen

Aktion Grünes Herz

Er wies u.a. auf die korrekte Aufbewahrung der Waffen hin. Bei der Aktion „grünes Herz“ werden im Laufe des Jahres von der KJS und den Hegeringen Bücherpakete an alle Kita´s im Kreis verteilt. Der LVM Versicherung als Sponsor, gilt ein großer Dank.

Josef Roxel bedankte sich bei allen aktiven Jägern für ihr Engagement.

Es folgte der Bericht der Hegeringleiterin. Corona hat auch im Hegering viele Aktivitäten stark eingeschränkt. Die Müllsammelaktion war von großem Erfolg und hat wieder einmal gezeigt, wieviel Müll einfach so in der Natur entsorgt worden ist. Jetzt hat wieder die Grasernte begonnen, wo die Jäger mit den Landwirten alles unternehmen, um den Verlust an Wildtieren, durch das Mähen zu vermeiden. Die Kreisweite Taubenbejagung im Januar ist jedes Jahr notwendig, um die Felder im Frühjahr vor größeren Schäden durch Tauben zu schützen.

Aktion Grünes Herz

Referent Felix Homann stellte das W-Land Projekt vor. Dabei geht es um die Anleitung zur Förderung von Niederwild und andere heimische Wildarten, wie u.a. Feldhase, Kiebitz, Brachvogel oder Rebhuhn. Von dem Projekt profitieren aber auch viele Singvögel, da Biotope für Insekten so wichtig geworden sind, die eine Nahrungsgrundlage für alle Bodenbrüter darstellen. Dazu gehören die Förderung von Heckenpflege, Gewässerpflege und landwirtschaftliche Förderprogramme. Allerdings ist eine konsequente Raubwildbejagung von Fuchs, Marder, Iltis und Waschbär eine Voraussetzung für den Erfolg dieser ganzen Maßnahmen. Die Bodenbrüter benötigen einen besonderen Schutz!

Um das Projekt noch zu vertiefen, ist im Spätsommer eine Besichtigung von Flächen angedacht, auf denen solche Maßnahmen durchgeführt worden sind.

Aktion Grünes Herz

Die Wiederwahl für die 1. Vorsitzende Pia Reinersmann verlief einstimmig.

Genauso einstimmig wurden die Schriftführerin Doris Hinse, der Hundeobmann Frank Burchert und der Beisitzer Klaus Schürmann wiedergewählt.

Der bisherige Schießobmann Friedrich Mefus stand nicht zur Wiederwahl.

Zum neuen Schießobmann wurde von der Versammlung einstimmig Martin Schniederkötter gewählt.

Unter dem Punkt Ehrungen erhielten folgende Personen eine Auszeichnung:

Doris Hinse (Verdienstnadel LJV Bronze),

Martin Pohlmann (Treuenadel DJV 25 Jahre),

Heinz- Bernd Schmerling (Treuenadel DJV 25 Jahre) fehlt auf dem Bild

Ludwig Mittrup (Treuenadel DJV 60 Jahre),

Theo Averbeck sen. (Treuenadel DJV 60 Jahre)

Die Versammlung endete in netter geselliger Runde.

Jahreshauptversammlung des Hegerings Ostenfelde-Westkirchen

JHV Hegering Ostenfelde-Westkirchen

03.08.2021

In der Reithalle des Reiterverein Beelen-Ostenfelde konnte die Versammlung Problemlos Corona konform abgehalten werden.

Nach der Totenehrung hielt Pia Reinersmann den Jahresbericht der Hegeringleiterin.

Wichtige Punkte waren:

-Die Saatgut-, und Fallenaktion der KJS Warendorf sollen auch im kommenden Jahr wieder stattfinden.

-Es soll eine Schießmannschaft vom Hegering gebildet werden. Wer Spaß dran hat, in einer Mannschaft öfter auf den Schießstand zu fahren und an einigen Wettbewerben teil zu nehmen, ist hier genau richtig. Interessierte können sich an jedes Mitglied im Vorstand wenden.

-Seit diesem Jahr ist es möglich in Ennigerloh, seinen brauchbaren Jagdhund von der Hundesteuer befreien zu lassen. Dazu muß die Brauchbarkeit mit einem Prüfungszeugnis bei der Stadt nachgewiesen werden und ein Antrag auf Befreiung gestellt werden.

Hier weiterlesen

Nach dem Kassenbericht und Entlastung des Vorstandes wurden Sven Muckermann und Martin Dahlhues als neue Kassenprüfer gewählt. Als neuer Kassierer ist Theo Averbeck in den Vorstand gewählt worden. Dieter Steinkamp (2.Vorsitzender) wurde genau wie Heiner Wilbrand (Öffentlichkeitsarbeit) und Pia Reinersmann (jagdlichen Brauchtum) wiedergewählt.

Es folgten die Berichte der Obleute für das Hundewesen und des jagdlichen Brauchtums. Termine für z.B. den Schießnachweis zu machen, sind vom Schießstand Butterpatt auf der Internetseite der KJS nachzulesen. Es folgte der Bericht aus der Kreisjägerschaft durch den Vorsitzenden der KJS Warendorf Josef Roxel. Er plädierte u. a. für die Mitgliedschaft im LJV. Diese sei für jeden Jäger ein Muss! Nur so bleiben wir weiterhin handlungsfähig, bei unsicherer politischer Zukunft.

Beim Punkt Ehrungen konnten für 25 Jahre DJV Werner Hinse,

für 40 Jahre DJV Prof. Dr. Manfred Arndt und Erwin Leuer

für 50 Jahre Dieter Frede, Wilhelm Kalthöner und Josef Lakenbrink,

für 60 Jahre Heinrich Horstmann, Alfons Keitlinghaus

ausgezeichnet werden.

Die Jagdhornbläser begrüßten die Anwesenden zur JHV des Hegering Ostenfelde-Westkirchen.
Die Jagdhornbläser begrüßten die Anwesenden zur JHV des Hegering Ostenfelde-Westkirchen.
Ausgezeichnet wurden von links Dieter Frede (DJV 50 Jahre), Heinrich Horstmann (DJV 60 Jahre), Erwin Leuer(DJV 40 Jahre) Josef Lakenbrink (DJV 50 Jahre)

Hubertusmesse des Hegering Ostenfelde Westkirchen

Bläser gestalten Hubertusmesse

04.11.2019

Am vergangenen Sonntag hat der Hegering Ostenfelde-Westkirchen die traditionelle Hubertusmesse in der St.-Margaretha Kirche in Ostenfelde gefeiert. Musikalisch wurde die Messe von der Bläsergruppe des Hegerings unter der Leitung von Pia Reinersmann gestaltet.

Die Bläsergruppe hatte zuvor den Altarraum herbstlich und mit waidmännischen Präparaten dekoriert, was dem Bericht des Hegerings zufolge auf einen verantwortungsvollen Umgang durch den Menschen mit der Natur hinweisen sollte.

Diakon Paul Sommer gab anschließend einen Einblick in das Leben des Heiligen Hubertus, den Schutzpatron der Waidmänner.
Die anwesenden Hegeringsmitglieder und Bläser trafen sich im Anschluß an die Messe im Pfarrheim zu einem gemeinsamen Frühstück.


Hegering Ostenfelde Westkirchen – Reviergang in Sünninghausen

Der Jahresausflug des Hegering Ostenfelde Westkirchen führte in diesem Jahr nach Sünninghausen.
Die Mitglieder mit Familienangehörigen und Interessierte trafen sich in Ostenfelde bei der Vorsitzenden des Hegerings, Pia Reinersmann.
Dort wurden Fahrgemeinschaften gebildet und es ging nach Sünninghausen auf den Mackenberg, der aufgrund seiner Höhe auch die “Zugspitze des Münsterlandes” genannt wird.

Dort führte die passionierte Jägerin und stellvertretende Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Gabi Mackenberg, die Gruppe durch ihr Revier. Sie erläuterte den Besuchern verschiedenste Reviereinrichtungen und Biotope, wie die von ihr angelegten Flächenstilllegungen, Wildäcker und Wildblumenwiesen. Diese bieten einen besonders vorteilhaften Lebensraum für das Wild, wie Hasen, Fasane, Reh- und Schwarzwild. Auch die Wildblumenwiesen bieten durch ihre Pflanzenvielfalt den Insekten und Bienen beste Lebensbedingungen. Im Anschluss an die Führung wurde auf dem Hof Mackenberg bei kühlen Getränken die Themen des Tages diskutiert. Der Hegering Ostenfelde- Westkirchen bedankte sich für die hervorragende und informative Führung bei Gabi Mackenberg. Dies wurde mit einem Ständchen der Bläsergruppe des Hegerings untermalt.
Anschließend ging es zurück nach Ostenfelde, wo der Abend mit einem gemütlichen Biwak bei Pia Reinersmann den Ausklang fand.

Hubertusmesse des Hegering Ostenfelde Westkirchen

Jagdhornbläser vom Hegering Ostenfelde-Westkirchen

Jagdhornbläser vom Hegering Ostenfelde-Westkirchen erfolgreich beim Kreisbläsertreffen

Vor dem Geschichtsträchtigen Schloss Harkotten in Füchtorf, versprach es bei sonnig warmem Wetter, ein schöner Tag mit Hörnerklang zu werden.

Fünf Richter beurteilten an diesem Tag die einzelnen antretenden Gruppen nach Tonreinheit, Notengerechter Vortrag und wie die Gruppe sich auf der „Bühne“ im Gesamteindruck präsentierte.

Erst kamen erst die Wertungsklassen C und B zu ihrem Auftritt, bis dann die Bläsergruppen in A starten konnten.

Unter der Leitung von Pia Reinersmann startete die Bläsergruppe mit 16 Personen in der Meisterklasse und war so das Bläserstärkste Corps in dieser Wertungsklasse.

Mit den Signalen -Das hohe Wecken (Pflichtsignal), Bär tot, Damwild tot, Reh tot und Wildablegen hatte die Gruppe keine leichtes Los gezogen. Es wurde ein prima Auftritt, trotz sengender Sonne. Bei der Preisverteilung wurde es der zweite Platz. Mit 903 Punkten war man Punktgleich mit der Bläsergruppe aus Milte-Einen und somit Vize- Kreismeister.

Den ersten Platz belegte die Gruppe aus Ahlen.

Das gemeinsame Abschluss Blasen zum Ende der Veranstaltung, an dem über 200 Jagdhornbläsern teilnahmen, zeigte auch die musikalische Verbundenheit aller Bläsergruppen in unserer Kreisjägerschaft Warendorf.

Jagdhornbläser vom Hegering Ostenfelde-Westkirchen

Hubertusmesse

Die Hubertusmesse am 04.11.2018 fand großen Anklang.  Pastor Sebastian und Diakon Sommer fanden die richtigen Worte zum Thema Hubertustag. Die Bläsergruppe des Hegering untermalte die Messe eindrucksvoll. Anschließend waren die Hegeringsmitglieder mit ihren Familien zum Frühstück ins Pfarrheim geladen. In froher Runde wurden nette Gespräche geführt. Im kommenden Jahr findet am 03.11.2019 die Hubertusmesse in Ostenfelde statt.

Hubertusmesse

Biwak

Biwak

Anfang September fand das Biwak vom Hegering Ostenfelde-Westkirchen statt. Auf dem Hof von Friedrich Mefus fanden sich die Hegeringmitglieder bei bestem Wetter ein.

Joachim Fricke ist im Frühjahr aus dem Vorstand des Hegering ausgeschieden. Die ehrenamtliche Arbeit wurde beim Biwak nochmal gewürdigt. Zuerst hat Jochim Fricke die “Rollende Waldschule” der KJS Warendorf in unserem Hegering Ehrenamtlich betreut und dann die Waldjugendspiele ins Leben gerufen. In den Jahren hat er so hunderte Kinder für die Natur begeistert. Öffentlichkeitsarbeit vom Feinsten! Ihm wurde für seine vielen Jahre im Vorstand nochmal herzlich gedankt und ein Präsent überreicht. 

Für das leibliche Wohl sorgte Heinz Nieländer am Grill und der Hausherr Friedrich Mefus. In fröhlicher Runde wurden nette Gespräche rund um das Thema Jagd und mehr geführt.


Landeswettstreit NRW im Jagdhornblasen

Am 18/19.06.2016 fand in Siegen, am Oberen Schloß, der Landeswettstreit NRW im Jagdhornblasen statt. Dieser Wettbewerb wird alle zwei Jahre abgehalten. Der Hegering Ostenfelde-Westkirchen war dort mit zwei Gruppen vertreten, die beide von Pia Reinersmann geleitet wurden.

Samstag fanden die Wettbewerbe in den Klassen C, B und Es statt. Die Nachwuchsgruppe startete erstmalig in B. Pflichtsignal für alle Gruppen in B war das Signal „Zum Essen“. Dazu kamen noch vier andere ausgeloste Signale. Dort konnte diese zweitjüngste Truppe des Wettbewerbes in B, bei 34 teilnehmenden Gruppen aus ganz NRW, den 14 Platz mit 853 Punkten erreichen.

Hintere Reihe von rechts nach links: Hendrik Schürmann, Patrik Vossmann, Henning Steinkamp, David Burholt, Georg Pohlmann, Vorne von rechts nach links: Lukas Schürmann, Jonas Averbeck, Pia Reinersmann, Jakob Burholt, Cindy Winkelkötter, Hubertus Schürmann

Jagdhornblasen
Jagdhornblasen

Jagdhornbläser aus Ostenfelde-Westkirchen

Neue Jacken für die jungen Jagdhornbläser aus Ostenfelde-Westkirchen

Das LVM Versicherungsbüro Böcker-Westhoff hat die Jugendgruppe der Jagdhornbläser des Hegerings Ostenfelde-Westkirchen mit neuen Outdoorjacken ausgestattet. Damit wurde die Leistung der jungen Jagdhornbläser gewürdigt. Auf Kreis – wie auch auf Landesebene wurden in den letzten Jahren sehr gute Ergebnisse erzielt. Viele Auftritte der Gruppe finden im Freien statt. Nun sind die Jagdhornbläser bei Wind und Wetter durch die neuen Jacken gut geschützt und in ihrem Erscheinungsbild einheitlich.

Hintere Reihe v.l.n.r.: Josef Böcker, Georg Pohlmann, Henning Steinkamp, Patrik Voßmann, Hendrik Schürmann Vordere Reihe v.l.n.r.: Jacob Burholt, Jonas Averbeck, Cindy Winkelkötter, Lukas Schürmann, Pia Reinersman


B-Gruppe des Hegering Ostenfelde-Westkirchen ist Landesmeister seiner Klasse

Am 14.und 15.06.2014 fand in Brühl auf Schloss Augustusburg der 29. Landeswettstreit NRW im Jagdhornblasen statt. Dieser Wettbewerb wird alle zwei Jahre ausgetragen. Am Samstag fanden die Wettbewerbe in den Klassen C, B und Es statt.
Vor der traumhaften Kulisse des UNESCO-Weltkulturerbes Schloss Augustusburg fand dieser Wettbewerb bei gutem Wetter einen mehr als würdigen Rahmen.
Vom Hegering Ostenfelde-Westkirchen trat morgens unter der Leitung von Pia Reinersmann die Nachwuchsgruppe in der Klasse C an. Die Kinder dieser Gruppe haben erst im November 2013 ihre Bläserprüfung bestanden und nahmen das erste Mal an diesem Großereignis teil.
Das Ergebnis war eine große Überraschung für alle. Von 25 angetretenen Bläsergruppen aus NRW wurde ein toller 9. Platz mit 864 Punkten erreicht.

B-Gruppe (Landesmeister 2014) 1.Reihe v.l.: Hubert Pohlmann, Nicolas Pohlmann, Pia Reinersmann (Corpsleiterin), Michel Nelling, Irmgard Pohlmann, 2 Reihe v.l.: Johannes Pietig, Doris Hinse, Friedrich Mefus, Frederik Pohlmann, Luisa Schoppmann

Am Nachmittag trat dann die B-Gruppe unter der Leitung von Pia Reinersmann gegen eine sehr starke Konkurrenz an. 25 Gruppen waren angetreten um sich dem Wettkampf zu stellen.

Das vierstimmige Pflichtsignal die „Begrüßung“ musste von allen B-Gruppen vorgetragen werden. Dazu kamen die vier ausgelosten Signale. Für die Gruppe aus Ostenfelde-Westkirchen waren das folgende: Damhirsch tot, Flugwild tot, Treiber in den Kessel und Jagd vorbei. In den letzten Jahren wurde diese Klasse von der Bläsergruppe aus Ahlen dominiert, die in diesem Jahr mit 907 Punkten zweitplatziert wurden. Mit einem Wimpernschlag von nur zwei Punkten Vorsprung gelang es der Bläsergruppe des Hegerings Ostenfelde-Westkirchenden mit 909 Punkten den ersten Platz und damit erstmalig den Titel des Landesmeisters in B zu erreichen. Ein Traum wurde für das Bläsercorps wahr.

C-Gruppe des Hegering Ostenfelde-Westkirchen
C-Gruppe v.l. Jakob Burholt, Lukas Schürmann, Patrik Vossmann, Pia Reinersmann (Corpsleiterin) Hubertus Schürmann, Georgina Pohlmann, Ilyas Turan, Cindy Winkelkötter, Georg Pohlmann, Henning Steinkamp, Davis Burholt, Jonas Averbeck, Hendrik Schürmann
B-Gruppe des Hegering Ostenfelde-Westkirchen

Landesmeisterschaft Bläsercorps B-gruppe

Jagdhornbläser vom Hegering Ostenfelde-Westkirchen beim Landeswettstreit erfolgreich


Am 5. und 6. Mai fand am Schloss Nordkirchen der Landeswettstreit im Jagdhornblasen statt. Vom Hegering Ostenfelde-Westkirchen traten am Samstag 9 Bläserinnen und Bläser in der Klasse B an. Bei strömendem Regen und Temperaturen um 6 Grad stellte dieser Wettstreittag eine besondere Herausforderung dar, denn die Akteure hatten ständig mit sehr kalten Mundstücken der Hörner zu kämpfen, um den genauen Ton zu treffen. Die Gruppen traten schließlich statt in ihrer Uniform in Regenkleidung vor der traumhaften Kulisse des Schlosses auf. Die Bläsergruppe aus Ostenfelde-Westkirchen unter der Leitung von Pia Reinersmann hatte das Signallos 5 gezogen. Dieses galt in seiner Auswahl der Hornsignale als eines der Anspruchsvollsten des gesamten Wettbewerbs. Dennoch belegte das Bläsercorps aus Ostenfelde-Westkirchen mit 814 Punkten landesweit den hervorragenden 4. Platz von 29 angetretenen Gruppen.

Am Sonntag trat dann in der Klasse A die zweite Gruppe vom Hegering Ostenfelde-Westkirchen an. Diese Gruppe errang von 23 Gruppen ebenfalls einen beachtlichen 10. Platz.

B-Gruppe: v.l.n.r. Doris Hinse, Friedrich Mefus, Pia Reinersmann (Corpsleiterin), Nicolas Pohlmann, Michel Nelling, Luisa Schoppmann, Frederik Pohlmann, Beate Lohaus, Martin Pohlmann